Freitag ist FRAUENLESBENTRANS*Party im JuzI!

Unter dem Motto [FEMINISMUS. FREIRAUM. FEIERN.] findet am 12.12. ab 22 Uhr im Juzi eine weitere FRAUENLESBENTRANS*PARTY statt. Der Raum ist offen für alle TRANS*, die mit dem Konzept FLT* etwas anfangen können!
Mit Hiphop, Electro, Pop und 90s wird gemeinsam in einem Freiraum „… den männlichen Blick aussperren“ für Feminismus „… gegen patriachale Verhältnisse und Strukturen“ gefeiert „… bis wir die ganze sexistische Scheiße weggekämpft haben“!

… Das verspricht großartig & wundervoll zu werden:

Feminismus heißt für uns unter anderem patriarchalen und heterosexistischen Strukturen keinen Platz zu bieten, uns für eine emanzipatorische Gesellschaft ohne Diskriminierungen einzusetzen, uns antifaschistisch zu positionieren. Das wollen wir natürlich im „großen Ganzen“, aber auch im „Kleinen“, Partys als explizit feministisch zu markieren, ist für uns ein erster Schritt in die richtige Richtung. Wir wollen damit zum einen queerfeministische und antisexistische Standards gewahrt wissen und ein Bewusstsein dafür schaffen, dass diese Standards im besten Falle überall Gültigkeit besitzen sollten. Zum anderen versuchen wir einen Freiraum in der Freiraumlosigkeit zu schaffen. Eine feministische TLF*-Party verstehen wir in diesem Zusammenhang als eine Annäherung an einen Raum, der frei vom männlichen Blick ist. Dass der männliche Blick im Sinne einer sozialen „Gewohnheit“ nun mal nicht nur von männlich markierten Subjekten ausgeht, ist uns auch klar. Dennoch ist es nötig und auch möglich einen Raum zu schaffen, der zumindest freier ist von den Einschränkungen und negativen Erlebnissen, die der männliche Blick und patriarchale Verhaltensweisen für viele von uns mit sich bringen. Umso ausgelassener lässt es sich feiern. Und feiern, vor allem ein einem queerfeministischen Freiraum, ist wichtig, um mal die alltägliche sexistische und sonstwie unzumutbare Scheiße für ein paar Augenblicke zu vergessen. Zum Feiern kann auch gehören, sich untereinander zu vernetzen, sich gegenseitig zu unterstützen oder einfach eine schöne Zeit miteinander zu verbringen.

All das wollen wir! Wir sehen uns am 12.12.2014 ab 22 Uhr im Juzi.

Wendo-Workshop für Frauen* im November

Die Kore bietet wieder einen Wendo-Workshop für Frauen* an:
Samstag, 29.11.14 von 11:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag, 30.11.14 2014 von 11:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldungen bis zum 14.11.14 sind möglich!!

Welche Frau* kennt das nicht: das mulmige Gefühl, nachts allein unterwegs zu sein, sexualisierte Sprüche auf dem Arbeitsplatz, starrende Blicke von Arbeitskollegen, ungewollte Umarmungen. WenDo ist ein frauen*parteiliches, ganzheitliches Konzept, das Frauen* ermöglicht, ihre eigenen Handlungsstrategien für ihre jeweiligen Lebenssituationen gegen den alltäglichen Sexismus zu entwickeln. Es setzt an den Bedürfnissen, Stärken und Fähigkeiten jeder einzelnen an und fördert die Entwicklung innerer Stärke. Sportliche Fitness ist keineswegs erforderlich. Auch Frauen* mit körperlichen Einschränkungen können am Kurs teilnehmen!


Teilnahmebeitrag: 25,- €, ermäßigt 15,- €
Anmeldung bitte bis zum 14.11.2014 unter mail@kore-goettingen oder Tel. 0551 57453! Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Veranstaltet in Kooperation mit dem Frauenforum Göttingen.

Achtung passt auf euch und andere auf!

Wir wünschen uns Freiräume und Schutzräumen, aber wir sind leider noch weit davon entfernt, dass unsere Räume frei von Herrschaft oder in anderer Art sicher sind. Im JuzI gab es vor kurzen leider einen Vorfall, der uns auf sehr drastische Weise daran erinnert, dass wir aufeinander und uns selbst aufpassen müssen:

Dass wir mitunter auch Arschlöchern auf unseren Parties begegnen, ist ja hinlänglich bekannt, nicht der Erwähnung wert und wir haben mehr oder weniger wirksame Methoden damit umzugehen.

Was aber im September im Juzi passiert ist, finden wir dann doch so krass, dass wir es hier kurz öffentlich machen wollen:
Bei einer kleineren Veranstaltung wurde einer Person das Getränk mit einem starken Schlaf- und Beruhigungsmittel vergiftet. Zum Glück haben
Freund_innen schnell reagiert und im Krankenhaus konnte im Blut ein Benzodiazepin nachgewiesen werden. Einzige Möglichkeit wie es dahin
gelangt sein kann, sind die Getränke auf der Juzi-Veranstaltung. Der Person geht es wieder gut.

Wir machen die Geschichte öffentlich, damit alle Party-Veranstalter_innen und Besucher_innen auf dem Schirm haben können,
dass es die vermeindlich sicheren Orte nicht gibt. Nicht im Juzi und auch nicht bei anderen linken Parties.
Achtet auf eure Getränke und die der anderen. Kümmert euch um Leute, denen es nicht gut geht.

Ab sofort werden aus diesem Grund auf Parties und Kneipenabenden im Juzi folgende Aufkleber auf Getränken sein:

im November T*L*F*Café im Rahmen der LesBiSchwulen* Kulturtage 2014

Das Frauen*Lesben*Trans*-Café heißt euch jeden ersten Sonntag im Monat zum Vernetzen, Kennenlernen , Quatschen, Basteln, Chillen, Kaffee trinken, Musik hören, über (Queer-)Feminismus diskutieren, Politik machen, Spiele spielen, … willkommen!

LesBiSchwule* Kulturtage 2014

Auch in diesem Jahr sind wir, das Frauen*Lesben*Trans*-Café am 02.11. Teil vom Programm der LesBiSchwulen* Kulturtage in Göttingen. Das diesjährige Programm zum Thema „Meilen, Steine, bewegte Geschichte!“ gibt es hier zum runterladen.
Selbstverständlich bleiben wir aber unserem Selbstverständnis treu: das F*L*T*-Café ist ein Raum nur für Frauen*Lesben*Trans* – in jeder Lebenssituation und jedem Alter. Alle Kinder sind willkommen.
Wir wollen nochmal betonen, dass wir auf Verbindungsstudierende, Nazis, Rassist*innen, Sexist*innen sowie deren Sympathisant*innen keinen Bock haben!
Die Ideologie von studentischen Verbindungen1 ist zutiefst rassistisch, nationalistisch, sexistisch und … homophob. Wir sprechen uns aktiv gegen jeglichen Rassismus, Sexismus, Homo- und Trans*phobie und … Antisemitismus aus und dulden diese in unseren Räumen nicht. Wer das nicht akzeptiert bleibt lieber draußen.
Natürlich sind auch wir nicht frei von den Herrschaftsmechanismen unserer Gesellschaft, daher halten wir es für wichtig, dass wir alle miteinander respektvoll umgehen, unsere jeweiligen Grenzen respektieren und achten. Wir versuchen eine Atmosphäre, in der wir gemeinsam herrschaftskritisch miteinander umgehen können zu schaffen, es ist jedoch eine Aufgabe die wir nur gemeinsam bewältigen können!

Wir verstehen uns als selbstorganisiertes Projekt im JuzI, das heißt dass jede Nutzer*in auch Mitveranstalter*in ist. Gemeinsam wollen wir L*T*F*-Räume gestalten! Kommt vorbei und erlebt es selbst.Vegetarische/vegane Beiträge zum Buffet, süß oder salzig, sind sehr erwünscht. Kaffee, Tee und Kaltgetränke gibt es vor Ort.
Das L*F*T*-Café-OrgaTeam fühlt sich für den Auf- und Abbau verantwortlich – ansonsten gilt das DIY-Konzept (Do It Yourself – jede Person kann was zum Café beitragen).

Wir freuen uns auf Euch!

Das F*L*T*-Café-OrgaTeam

  1. Wer mehr über die Ideologiekritik an studentischen Verbindungen nachlesen will und sich informieren will findet viel dazu in der feministischen Broschüre von sub*way, auf der Seite der des Basisdemokratische Linke Göttingen oder auf der Seite des Basisdemokratischen Bündniss Göttingen [zurück]

Chillen im FLT*Café nach dem Kabale Sommerfest!

Obwohl – oder auch weil am Tag vorher das Kabale Sommerfest ist, wollen wir das trans*lesben*frauen*-café stattfinden lassen… Zusammen rumhängen, die Woche, das Wochenende, die Party, etc. ausklingen lassen, ein Getränk zu sich nehmen und vllt auch was mampfen…
Kabale Sommerfest 2014
************************
Kommt zahlreich, bringt eure Freund*innen mit! Es gibt Tee und Kaffee und Brause! Und vllt. auch Kuchen oder Kekse! Natürlich könnt ihr auch gerne Selbstgebackenes mitbringen! – Die Unkosten dafür erstatten wir Euch selbstverständlich!
Wir freuen uns auf deinen Besuch – egal ob du schon ganz oft, oder noch nie im Café warst! Wenn du noch fragen hast oder dir unsicher bist, schreib uns ne E-Mail: flt [at] lists.riseup.net

Von 16 bis 19 Uhr im 1. Stock im Juzi! – Komm vorbei!

Nur für Frauen*Lesben*Trans* – in jeder Lebenssituation und jedem Alter. Kinder sind willkommen :-)

für’s Antifee BASTELN!

am Sonntag, den 1.6. soll im Juzi für das Antifee gebastelt werden. Das Antifee ‚trotz*t dieses Jahr den Verhältnissen‘ und will coole Deko, die soll mit EURER hilfe hergestellt werden:

wir wollen mit euch schneiden, malen & kleben – damit das antifee 2014 nicht nur spannend, klangvoll & wunderbar wird sondern auch in vielen farben glitzert & schillert!
KOMM VORBEI

Flyer Antifee Basteln 01.06.2014
Also auf, wenn ihr nicht eh schon zum nächsten Café kommen wolltet: das Anifee freut sich auf Unterstützer*innen beim Basteln u.v.m. s. auch antifee.de

Aber natürlich wirds auch einfach das gewohnte F*L*T*-Café geben ;)

FLT*Raum auf dem Antifee?!!

    Antifee Stancil

Das Antifee, ein feministisches Festival draußen und umsonst in Göttingen, findet dieses Jahr am 6.6. und 7.6.2014 zum 8. mal auf der Wiese zwischen dem Blauen Turm dem Kreuzbergring statt. Die Organisation ist schon im vollem Gange. Wie jedes Jahr gilt es den Raum mit Inhalten, Workshops, Vorträgen, Diskussionen, Musik und anderen Angeboten zu füllen. Wir würden uns freuen, wenn es dieses Jahr wieder ein FLT*-Zelt auf dem Gelände gäbe, wie schon einmal 2012. Damals wurde das Zelt sehr rege angenommen und freute sich zahlreicher Nutzer*innen. Für die Organisation eines solchen Raumes bedarf es aber Hilfe!
Kommt doch zum F*L*T*-Café und schaut rein bei den Vorbereitungen des FLT*-Zeltes für dieses Jahr. Ab 17.30 sind alle Aktivist*innen mit Interesse herzlich eingeladen zum austauschen und organisieren. Auch wenn du noch nie auf dem Antifee warst, oder dir noch nicht sicher bist ob du Zeit hast mit zu organisieren, schau gerne mal vorbei!

Natürlich gibt es auch wie jeden 1. Sonntag im Monat in der gesamten oberen Etage im JuzI das T*L*F*-Café zum Rumhängen, Spielen, Essen, Klönen…! :)

Heraus zum 8. März!

Mit einer großen Demo mit FLT*-Block unter dem Motto „Her mit dem ganzen Leben. Fight for Feminism“ startet der 8. März kämpferisch um 11.30 am Platz der Synergoge. Abends gibt’s dann seit langem mal wieder eine FLTI*-Party im JuzI ab 23 Uhr:

FLT*-Party am 8.4.14
Wir freuen uns auf euch und einen lauten und dynamischen 8. März: kommt zahlreich und bringt eure Freund*innen mit!

Stencil-Druck-Workshop am 3. November

Wir wollen am 3. November mit euch Stencils machen und zeigen, wie ihr mit euren Schablonen auch Kleidung bedrucken könnt.
Ihr braucht kein Vorwissen oder kreatives Know-How, wir sind da und geben euch Tips und Unterstützung wo ihr sie braucht. Material, Vorlagen, einzelne Stencils zum direkt losdrucken und Stoffreste für Patches sind da. Das Einzige was ihr gerne zusätzlich mitbringen könnt sind eigene Motive und Kleidung, die ihr aufhübschen wollt! Im Umsonstladen gibt’s natürlich auch immer noch mehr Kleidung und Stoffe, vielleicht findet ihr ja was?

Wir freuen uns auf euch, eure Ideen und …

Achtung Sommerpause im JuzI!!

Achtung, in unserem Flyer haben wir die Sommerpause nicht mit bedacht. Im Juli findet kein Café statt!
Das JuzI wird renoviert. Wir sehen uns erst am 4. August wieder.