Archiv der Kategorie 'Workshops'

Workshop: Einführung in BDSM und Konsenskultur

Wir wollen einen einführenden Workshop zum Thema BDSM und Konsenskultur gestalten. Eingeladen sind alle, die sich noch kaum oder gar nicht mit BDSM oder/und Konsens auseinander gesetzt haben. Wir werden eine kurze Einführung geben, um zu erzählen, was uns zum Thema Konsens und BDSM gebracht hat. Dann möchten wir ein bisschen genauer erklären, für was die Abkürzung BDSM eigentlich steht und wie wir Konsens im queeren BDSM-Kontext erfahren haben. Wir stellen euch Konzepte zu Konsens vor, die wir toll finden. Die meisten davon lassen sich über BDSM hinaus auch im Alltag gut einsetzen. Wir machen auch ein paar Übungen dazu wie Konsens im Alltag anwendbar ist.

Es ist uns wichtig, im Workshop persönliche Grenzen zu be_achten und die Themen im Workshop mit allen Teilnehmenden gemeinsam zu verhandeln. Falls du vorab Fragen oder Wünsche zum Workshopsetting hast, kannst du gerne an workshops@tutanota.com schreiben.

Wer sind wir?
2 queer-feministische Menschen, die sich durch BDSM und Konsenspraktiken innerhalb der queeren BDSM-Community empowered fühlen. Miteinander und mit anderen üben wir Konsens und BDSM.

Wann: Sonntag, 3. Juni 2017
Start: 16 Uhr
Ort: JuZI, Bürgerstr. 41 – 1.Stock (bitte klingeln)

**************************************************************

Das Trans*Lesben*Frauen*-Café heißt euch jeden 1. Sonntag im Monat zum Vernetzen, Kuchen essen, Kennenlernen , Quatschen, Chillen, Kaffee schlürfen, Musik hören, über (Queer-)Feminismus diskutieren, Politik machen, Spiele spielen … willkommen!

Es gibt meistens Kuchen und Snacks! Süße & salzige vegetarische / vegane Beiträge zum Buffet sind sehr erwünscht – die Unkosten dafür erstatten wir Euch selbstverständlich! Heiß- und Kaltgetränke gibt es vor Ort.

Das Café ist ein selbstorganisiertes Projekt im Juzi – jede_r Nutzer_in ist auch Mitveranstalter_in. Gemeinsam wollen wir F*L*T*-Räume gestalten und erhalten.
Bringt Eure Ideen mit, kommt vorbei, bringt Euch ein und erlebt es selbst.

Wir freuen uns auf deinen Besuch – egal ob du schon ganz oft, oder noch nie im Café warst!
Wenn du noch Fragen hast oder dir unsicher bist, schreib uns eine E-Mail: flt@lists.riseup.net

Das F*L*T*-Café-OrgaTeam
Wir sind einige Menschen, die sich für den Auf- und Abbau verantwortlich fühlen. Und suchen immer neue Mitstreiter_innen!
Ansonsten läuft das Café nach dem DIY-Konzept (Do It Yourself – jede Person kann was zum Café beitragen).

Wir freuen uns auf Euch!
Das F*L*T*-Café-OrgaTeam

***Safer-Sex-Workshop***

Die LesBiSchwulen*-Kulturtage haben wieder angefangen und bieten ein umfangreiches Programm unter dem Motto „Queere Stern*Stunden“. Auch wir sind dieses Jahr wieder mit dabei:
Von 15 bis 19 Uhr gibt es das F*L*T*-Café in üblicher Form zum Vernetzen, Kennenlernen, Quatschen, Chillen, Musik hören, über (Queer-)Feminismus diskutieren, Politik machen,… und vielem mehr!
Denn auch dieses mal wird es wieder ein Special geben: wir haben Daniela Stegemann eingeladen für einen Safer-Sex Workshop:

Ohne detaillierte Krankheitsbeschreibungen widmen wir uns alltagspraktisch Tipps und Tricks rund um Safen Sex. Wie funktioniert Übertragung? Was kann ich bedenken? Wie finde ich raus, was ich will? Und wie kommuniziere ich das?
Es wird Raum für Fragen, praktisches Handwerkszeug, Spaß und Auseinandersetzung ohne Druck und Moral geboten.

Achtung! Im Workshop wird eine explizite Sprache verwendet und über sexuelle Praktiken gesprochen.
Teilnahme nur für Erwachsene. Dauert ca. 3 Stunden.
Zur Teilnahme ist eine Anmeldung bis zum 26. Oktober erforderlich. Infos und Anmeldung: flt@lists.riseup.net

Daniela Stegemann ist Sozial- und Sexualpädagogin, Trainerin für Diversity, Inklusion und interkulturelle Kompetenz. Sie hat ein Safer-Sex-Handbuch geschrieben und veröffentlicht:

Wir freuen uns auf Euch und auf Daniela!

***Batik mal anderes…***

Die Sommerpause ist vorbei, trotzt angekündigten Sommerende wollen wir mit bunten Farben der Tristess etwas entgegensetzen: es gibt einen ganz besonderen Batik-Workshop. Batik nicht im bekannten Hippi-Stil der 60er, sondern mit Motiven/Malereien mit einer Wachstechnik aus Indonesien: batik tulis. Lasst euch überraschen und kommt vorbei zum kreativen Austausch, Kaffee & Kuchen und Klönen…

los geht’s wie immer am Sonntag (den 06.09.) ab 16 Uhr, eine Spende zur Kostenumlage der Ausgaben ist herzlich willkommen. Wir freuen uns über alle großen und kleinen, kreativen und unkreativen (? wenn es die überhaupt gibt) Frauen*Lesben*Trans* :D

batik tulis

Drag King Workshop 21.-22.3.15

Am 21.-22. März bietet die Fachgruppe GeschlechterForschung Göttingen (FG GeFo) einen Drag King Workshop an „she is the man“:

Geschlecht ist eine Kopie ohne Vorlage. Durch die Inszenierung und Re_Inszenierung von Männlichkeit* können eigene und andere Vorstellungen von geschlechtlicher Eindeutigkeit durchbrochen und die
Geschlechterverhältnisse in Frage gestellt werden. In den Workshops vereinen wir theoretische Konzepte mit praktischen Übungen. Den Teilnehmenden soll ermöglicht werden, jenseits der üblichen
Geschlechterklischees einen Ort zu finden, indem sie den ihnen zugeschriebenen Platz verlassen. Mann*-sein, was heißt das? Wie kann sich das anfühlen? Wie reagiert ein Mann* auf die Welt – und die Welt auf ihn*? Obwohl es so erscheinen mag, dass hier Geschlechterklischees reproduziert werden – die Praxis sieht anders aus.

Workshop mit Stephanie Weber und Susanne* Kleinfeld
organisiert von der FG Geschlechterforschung

Wann? 21. und 22. März 2015, Sa 12-22 Uhr & So 12-18 Uhr
Wo? Uni Göttingen
Wer? 6-12 Teilnehmende

Anmeldung per Mail an: fg.gefo@gmail.com

Drag King

Wendo-Workshop für Frauen* im November

Die Kore bietet wieder einen Wendo-Workshop für Frauen* an:
Samstag, 29.11.14 von 11:00 bis 17:00 Uhr und Sonntag, 30.11.14 2014 von 11:00 bis 15:00 Uhr
Anmeldungen bis zum 14.11.14 sind möglich!!

Welche Frau* kennt das nicht: das mulmige Gefühl, nachts allein unterwegs zu sein, sexualisierte Sprüche auf dem Arbeitsplatz, starrende Blicke von Arbeitskollegen, ungewollte Umarmungen. WenDo ist ein frauen*parteiliches, ganzheitliches Konzept, das Frauen* ermöglicht, ihre eigenen Handlungsstrategien für ihre jeweiligen Lebenssituationen gegen den alltäglichen Sexismus zu entwickeln. Es setzt an den Bedürfnissen, Stärken und Fähigkeiten jeder einzelnen an und fördert die Entwicklung innerer Stärke. Sportliche Fitness ist keineswegs erforderlich. Auch Frauen* mit körperlichen Einschränkungen können am Kurs teilnehmen!


Teilnahmebeitrag: 25,- €, ermäßigt 15,- €
Anmeldung bitte bis zum 14.11.2014 unter mail@kore-goettingen oder Tel. 0551 57453! Die Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Veranstaltet in Kooperation mit dem Frauenforum Göttingen.

für’s Antifee BASTELN!

am Sonntag, den 1.6. soll im Juzi für das Antifee gebastelt werden. Das Antifee ‚trotz*t dieses Jahr den Verhältnissen‘ und will coole Deko, die soll mit EURER hilfe hergestellt werden:

wir wollen mit euch schneiden, malen & kleben – damit das antifee 2014 nicht nur spannend, klangvoll & wunderbar wird sondern auch in vielen farben glitzert & schillert!
KOMM VORBEI

Flyer Antifee Basteln 01.06.2014
Also auf, wenn ihr nicht eh schon zum nächsten Café kommen wolltet: das Anifee freut sich auf Unterstützer*innen beim Basteln u.v.m. s. auch antifee.de

Aber natürlich wirds auch einfach das gewohnte F*L*T*-Café geben ;)

Stencil-Druck-Workshop am 3. November

Wir wollen am 3. November mit euch Stencils machen und zeigen, wie ihr mit euren Schablonen auch Kleidung bedrucken könnt.
Ihr braucht kein Vorwissen oder kreatives Know-How, wir sind da und geben euch Tips und Unterstützung wo ihr sie braucht. Material, Vorlagen, einzelne Stencils zum direkt losdrucken und Stoffreste für Patches sind da. Das Einzige was ihr gerne zusätzlich mitbringen könnt sind eigene Motive und Kleidung, die ihr aufhübschen wollt! Im Umsonstladen gibt’s natürlich auch immer noch mehr Kleidung und Stoffe, vielleicht findet ihr ja was?

Wir freuen uns auf euch, eure Ideen und …

Poetry Slam Workshop für FrauenLesbenTrans*

Die Kore, das Genderreferat des AStAs und Poetry Slam Göttingen laden FrauenLesbenTrans* zum Workshop ein um die Slam-Bühnen, die leider auch häufig von Heterosexismus, Transphobie und anderer Kackscheiße unserer Gesellschaft geprägt sind, ein bisschen aufzumischen:

Lust dich kreativ auszuprobieren? Keine Lust mehr auf homophobe, sexistische, rassistische Kackscheißen, die manchmal bei Slams abgelassen wird? Kein Bock mehr auf FLT*/queer Quoten von 20/30% bei Slams? Dann meldet euch an und habt Spaß:

Poetry Slam Workshop für FrauenLesbenTrans* am 15. und 16.12.2012 13-19h bei Kore e.V. Papendiek 24-26 (Hinterhof)

Diese modernen Dichterwettkämpfe gehören momentan zum populärsten Literaturformat im deutschsprachigen Raum. Wie gelangt man aber von der ersten Textidee bis zur ausgefeilten Performance? Dieser Poetry Slam-Workshop bietet eine Mischung aus Allgemein- und Geheiminformationen über Poetry Slam sowie Übungen aus dem Bereich des Kreativen Schreibens, dem Theatersport und Sprechübungen. Geleitet wird der Workshop von Pauline Füg, die sogar beim ersten Poetry Slam 2006 in Göttingen schon auf der Bühne stand. Die Poetry Slammerin wohnt vor allem in den 2 Klasse-Abteilen der Deutschen Bahn und zählt zu den besten Performance -Poetinnen Deutschlands.

Wir freuen uns auf Teilnehmerinnen*!

Um Anmeldung wird gebeten: gender@asta.uni-goettingen.de

Geschichten teilen beim F*L*T*Café im JuzI am 04.11.2012 ab 16.30 Uhr

Geschichten können uns bewegen, empowern und erfreuen. Sie können uns zum Nachdenken, Weiterdenken, Umdenken und Mitdenken bringen und unser Leben verändern.
Welche Geschichte hat für dich eine bedeutende Rolle gespielt? Worüber hast du dich zuletzt gefreut und was hat dich zum Lachen gebracht? Du hast deine Eindrücke, Gefühle und Gedanken in ein Gedicht oder eine Kurzgeschichte gefasst und möchtest sie gerne teilen?
Democracy (from the greek demos, people, and kratos, authorities): type of government in which the people exercise sovereignty1

Wir möchten euch und euren mitgebrachten Geschichten einen Raum geben um sie mit anderen Lesben, Frauen, Trans *** zu teilen. Wir laden alle Geschichtenerzählenden, Geschichtsverträumten und neugierige Zuhörer*innen ein: bringt euer Lieblingsbuch, Kurzgeschichte, Zine … mit und teilt die Geschichten, Gedichte u.ä. mit uns während einem weiteren Trans*Lesben*Frauen* Café im JuzI am Sonntag, den 04.11.2012 ab 16.30 Uhr im Infoladen.
Geschichten, Gedichte und Lieder zu allen möglichen Themen und allen Sprachen sind willkommen, so lange sie nicht homophob, rassistisch, antisemistisch, transphob, abelistisch, sexistisch oder in anderer Art menschenausgrenzend sind.

*Gemeinsam mit lebensbewegten Geschichten Lebensgeschichten bewegen!*

Wir freuen uns auf euch! Wenn ihr euch schon jetzt vorstellen könnt etwas vorzutragen, dann schreibt bitte an flt@lists.riseup.net2 eine kurze Mail, damit wir einen kleinen Überblick bekommen können. Spontane Beiträge sind aber auch sehr erwünscht!! Kommt einfach vorbei, trinkt, esst, lest und hört!

  1. Democracy (from the greek demos, people, and kratos, authorities): type of government in which the people exercise sovereignty [zurück]
  2. oder schreibt uns eine Nachricht hier [zurück]

Lesben*Frauen*Trans*-Zelt auf dem Antifee!

Bei Workshops diskutieren, bis die Köpfe rauchen und vor der Bühne hüpfen, bis die Sohlen qualmen ­– so ein Festival kann ganz schön anstrengend sein. Müde Menschen können im T*L*F*-Zelt verschnaufen und Energie tanken, aber auch überschüssige Energie kann hier gern abgeladen werden.

Alle, die sich als Frauen*, Lesben*, und/ oder Trans* definieren, sind herzlich willkommen!

In der Tradition des Sonntags-f*l*t*-Café im JuZI werden Wiese und Zelt ein Ort zum Chillen, Quatschen, nette Menschen Treffen, Wohlfühlen, Essen und auch Waffeln-Backen sein. Wir bieten das Zelt, Sitzmöglichkeiten, etwas Deko, Vegane Zutaten und Equipment zum Waffelbacken, für alles andere gibt es euch!
D.I.Y – Do it yourself!!

Wo: auf dem Gelände des Antifee Festivals, im Garten der Gosslerstraße 21

Wann: Freitag von 16 bis 20 Uhr und Samstag von 14 bis 19 Uhr

Specials:

Stencils basteln und sprayen, Freitag ab 17 Uhr
- mit Anleitung, Materialien sind vorhanden

Speednet(z)ing, Samstag um 15 Uhr
- Feministisches Vernetzen mal anders. Lasst euch überraschen!

F*L*T*-Räume sind empowernd und wichtig, auch auf einem links-feministischen Festival! Komm vorbei und probiers aus – wir freuen uns auf Dich!