Archiv für November 2012

Poetry Slam Workshop für FrauenLesbenTrans*

Die Kore, das Genderreferat des AStAs und Poetry Slam Göttingen laden FrauenLesbenTrans* zum Workshop ein um die Slam-Bühnen, die leider auch häufig von Heterosexismus, Transphobie und anderer Kackscheiße unserer Gesellschaft geprägt sind, ein bisschen aufzumischen:

Lust dich kreativ auszuprobieren? Keine Lust mehr auf homophobe, sexistische, rassistische Kackscheißen, die manchmal bei Slams abgelassen wird? Kein Bock mehr auf FLT*/queer Quoten von 20/30% bei Slams? Dann meldet euch an und habt Spaß:

Poetry Slam Workshop für FrauenLesbenTrans* am 15. und 16.12.2012 13-19h bei Kore e.V. Papendiek 24-26 (Hinterhof)

Diese modernen Dichterwettkämpfe gehören momentan zum populärsten Literaturformat im deutschsprachigen Raum. Wie gelangt man aber von der ersten Textidee bis zur ausgefeilten Performance? Dieser Poetry Slam-Workshop bietet eine Mischung aus Allgemein- und Geheiminformationen über Poetry Slam sowie Übungen aus dem Bereich des Kreativen Schreibens, dem Theatersport und Sprechübungen. Geleitet wird der Workshop von Pauline Füg, die sogar beim ersten Poetry Slam 2006 in Göttingen schon auf der Bühne stand. Die Poetry Slammerin wohnt vor allem in den 2 Klasse-Abteilen der Deutschen Bahn und zählt zu den besten Performance -Poetinnen Deutschlands.

Wir freuen uns auf Teilnehmerinnen*!

Um Anmeldung wird gebeten: gender@asta.uni-goettingen.de

Umsonstflohmarkt und F*L*T*Café am 2.12. im JuzI

Stöbern, finden, schenken, tauschen… am Sonntag, den 2. Dezember, lädt das FLT*-Café zum großen Umsonst-Flohmarkt ein! Also mistet eure Kisten und Kleiderschränke aus und kommt mit Sack und Pack ins Juzi. Wer gerade nichts abzugeben hat, darf sich natürlich trotzdem am Flohmarkttisch bedienen. Alles, was übrig bleibt, kann in den Juzi-Umsonstladen einsortiert werden, ihr müsst also nichts wieder zurück schleppen.

Natürlich gibt es auch wie immer Tee und Kaffee, Kekse und Kuchen (Spenden sehr erwünscht), Gelegenheit zum Quatschen, Spielen, Lesen, …also kommt zahlreich:

Sonntag, 2. Dezember
16-19 Uhr
Juzi-Café im ersten Stock, Bürgerstr. 41